Querbeet, der Männerchor

Der ältere der beiden Chöre des MGV 1868 Geinsheim ist zugleich der Ursprung des Vereins. Seit 1868 besingen die Männer in bekannten Stücken die Freuden von Wein, Weib und Gesang.

Mit der Umbenennung des Chors in „Querbeet, der Männerchor“ allerdings wagten sie den ersten Schritt in Richtung moderneres Liedgut wie beispielsweise von Interpreten wie den Toten Hosen oder Udo Jürgens. Somit verbinden die Männer auf herzhaft direkte Art moderne Lieder mit alten Klassikern, sodass für jedes Ohr etwas dabei ist.

Dirigenten des Männerchors „Querbeet“

1868 – 1874Schneider, Sebastian
1874 – 1921Schneider, Phillip
1921 – 1930Wörner, Martin
1930 – 1931Settelmeyer, Ludwig
1931 – 1945Weinsprach, Karl
1946 – 1953Roeßler, Ludwig
1953 – 1978Kohl, Willi
1978 – 1981Schönbucher, Theo
1982 – 2015Grünebaum, Winfried
2016 – 2017Diehl, Rainer
2018 – heuteFlohn, Jochen